In der Wendeforst, zwischen Drönnewitz und Beestland befindet sich seit 2022 ein neuer Waldrastplatz, welcher in Zusammenarbeit zwischen Dieter Hagemann und dem Demminer Heimatverein entstanden ist. Im vergangenen Jahr erhielten wir eine finanzielle Zuwendung von der Stiftung Hospital St. Spiritus, um Sitzgelegenheiten in und um Demmin zu schaffen. Herr Hagemann hat bereits mehrere Sitzgelegenheiten geschaffen, so beispielsweise die Bank bei Haus Demmin.

Am 06. Juli 2022 wurde der Waldrastplatz offiziell eröffnet, welcher auch gleich von einer vorbeikommenden Fahrradfahrergruppe wohlwollend angenommen wurde. Ein idealer Platz, um in der Natur ein wenig Erholung zu finden. Zudem befindet sich beim Rastplatz eine Totholzhecke, sowie ein Insektenhotel und mehrere Nistkästen.
Weitere Sitzgelegenheit sind geplant, so beispielsweise bei „Tiedes Ruh“ im Devener Holz.