Der Bahnübergang in der Jarmener Straße in Demmin wird von Januar bis Juni 2021 komplett erneuert, weshalb auch das Bahnwärterhaus „Posten 120“ mitsamt Schrankenanlage weichen muss.

Unser Ziel ist es, das Bahnwärterhaus mitsamt einer kleinen Schranke und Kurbelanlage zu retten und an einem geeigneten Ort in Demmin wieder aufzubauen. Anschließend soll es als kleines Eisenbahnmuseum hergerichtet werden.

Der Schrankenposten 120 wurde 1935 errichtet und befand sich bis 2021 auf einer Fläche zwischen der Jarmener Straße und dem Pensiner Weg. Insgesamt 3 Schrankenanlagen wurden damit bedient; 4 Schranken für die Straßen, sowie zwei Fußgängerschranken.

Ansicht am 30. Dezember 2020

Abriss am 11. Januar 2021

Grundriss

Klicken Sie auf das Bild, um dieses in voller Auflösung zu sehen.